Goldfinger 9

Ich wäre gerne motiviert, würde mich auf Dates freuen, aber leider ist das nicht der Fall.

Sollte sie das Treffen absagen oder sich nicht melden, meine Enttäuschung hielte sich in Grenzen. 

Dabei glaube ich sogar, dass sie eher mein Typ ist als TL.

Eigentlich will ich sie auch kennenlernen.

Gleichzeitig ist alles so furchtbar anstrengend.

Und mir fehlt ein richtiger Grund für diesen Aufwand.

Puh.

GIN

Für diesen Sonntag ist das 14-Tage-Date geplant.

Ja Freunde, die Zeit vergeht schnell.

Ich habe ihr zuletzt geschrieben, dass sie bezüglich unseres Treffens gerne Vorschläge machen kann, da ich keine Ahnung habe, in welchem Stadtteil sie wohnt und ich eh von auswärts komme.

Jetzt warte ich mal wieder ab.

Goldfinger 7

Das nächste Date findet in 14 Tagen statt, einen Monat nach dem Erstkontakt.

Mit Anfang 20, wenn die Welt voller potentieller Partner zu sein scheint, das Umfeld bunt & vielfältig ist, ein eventuell absurd langer Zeitraum, aber ich bin ja keine 20 mehr. Die Frauen … meistens auch nicht.

Zudem frage ich immer, wann es denn am besten passt, und die Antwort lautet eigentlich jedes Mal: “Am Wochenende!”

Selber hätte ich ebenfalls, besonders im Winter, wenig Lust, mich während der Woche abends noch für ein Date schick zu machen.

Und da ich nächstes Wochenende nach Berlin fahre, habe ich erst wieder Anfang Februar Zeit.

Einen passenden Hipster-Begriff habe ich mir natürlich auch schon ausgedacht:

Slow-Dating.

TL 6

Sie nutzt Tinder, um einfach an Dates zu kommen.

Hä? Das ist doch auch der Sinn einer Dating-App!

Ja, aber sie glaubt gar nicht, auf diesem Weg einen Mann für eine Beziehung und Familiengründung zu finden. Dabei ist das ihr eigentliches Ziel.

Swipen, matchen, schreiben, treffen. Hätte ich nicht die Erwartung, daraus würde irgendetwas entstehen, Bekanntschaften, Freundschaften, Liebschaften, könnte ich ge­nau­so gut zu Hause bleiben und Netflix gucken.

Oder in eine Bar gehen.

TL 4

Ich hatte auf einen Realitätsrabatt gehofft, aber sie sieht so gut aus wie auf den Bildern.

Zu gut für mich bei einem Online-Date.

Freunde, mit denen sie um die Häuser ziehen kann, hat sie auch genug, obwohl sie sich die letzten Jahre hauptsächlich um ihre Unternehmung gekümmert hat. Was auch der Grund für ihr Singledasein ist.

Damit wird es bei nur einem Treffen bleiben.

Zufrieden bin ich trotzdem.

Nach zweijähriger Tinder-Pause starte ich doch lieber mit einer Top-Frau als mit einer Bekloppten.

TL 3

Das Date steht, die Details haben wir gestern Abend geklärt, ich habe ihr meine Telefonnummer gegeben und gesagt, dass ich mich sehr auf das Treffen am Samstag freue.

Jetzt halte ich erstmal meine Klappe.