Safari

Nach 3 Wochenenden im Schicki-Micki-Club brauchte ich etwas Abwechslung und besuchte meine Garderoben/Klofrau-Freundin. Die war gerade aus ihrer alten Heimat auf dem afrikanischen Kontinent zurück.

An der Theke standen mehrere große, gutaussehende Blondinen in Lederjacken und engen Jeans. Typ Bachelor statt Barbie. Ohlala. Ein seltener Anblick in freier Wildbahn.

Leider wird es gerade auf dieser Party spätestens ab Mitternacht immer so voll, dass man sich gegenseitig auf den Sneakern herumtrampelt. Da bleibt kein Platz für Romantik. Oder sexy Dancemoves.

Also zog ich weiter zur nächsten Bar, bestellte bei Frau Insta-Famous Cola & Wasser, tanzte bis zum Morgen und machte mich glücklich auf den Heimweg.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s