Besetzte Gleise

„Seid ihr im Dienst oder macht ihr gerade Pause?“

„Wir sind immer im Dienst!“

„Na wenn das so ist.“

„Hey! Ihr dürft da nicht rauf! Runter da!“

„Warum?“

„Weil ich das sage!“

„Ist das verboten?“

„Komm mir nicht blöd. Wenn er nicht geht, schubst du ihn weg.“

„Du bist aber aggressiv.“

„Schubs ihn weg! Los! Schubs ihn weg!“

„Jetzt schrei doch deine Kollegin nicht so an.“

„Schubs ihn! Schubs ihn!“

„Dein Kopf ist schon ganz rot.“

„Setz dich durch! Setz dich durch!“

„Okay, wir gehen. Aber nur, damit sie ihre Ruhe hat.“

Wo sind sie denn?

Der Sinn der Sneakerparty hat sich mir nicht offenbart. Schuhe gucken & Hip Hop hören wollte ich, dann weiter in meine Lieblingsbar. Es waren aber keine Schuhe da. Das Hauptinteresse galt den alkoholischen Freigetränken. Aber ich trinke doch nur Wasser. Nach 10 Minuten war ich wieder weg.

Jäger und Sammler

Steht eine attraktive Person in einer Bar, wird sie vom interessierten Geschlecht angebaggert. Er. Sie. Macht keinen Unterschied.

Warum sollte es den geben?

Bei Schuhen & Handtaschen kennen Frauen schließlich auch keine Zurückhaltung.

Meilenstein

Morgen Abend feiert ein Laden, bei dem die Leute einmal um den Block stehen, wenn es neue Sneakers gibt, 100.000 Instagram Follower.

Ich habe 12 und das letzte Paar Schuhe vor Jahren bei Deichmann gekauft. Da muss ich hin.

Wahlversprechen

Das letzte Wochenende bin ich schön brav alleine in meinen 4 Wänden geblieben. Nur mit der Erwartung, in der folgenden Woche ein munteres, ausgeschlafenes, fittes Kerlchen zu sein. Nö. Ich schnarche hier nur so vor mich hin. Es fehlt der Kick.

Am Wochenende muss man Krawall machen. Und sich während der Arbeitszeit von der Freizeit erholen. Wer es andersherum macht, macht was verkehrt.

Jetzt bastel ich an der Samstagabendplanung …

Chili

Manchmal stehe ich in der Supermarktkassenschlange und wunder mich über die gestressten Leute vor mir. Das geht besonders gut, wenn zu Hause keine plärrenden Gören oder unbezahlte Rechnungen warten. Trotzdem. Irgendwann war nichts. Heute gibt es Hack für 5 Euro das Kilo. Irgendwann ist nichts. Da kann man sich ruhig etwas entspannen.

V wie

Auf dem Grundschulhof keilen sich zwei Jungs. Beleidigungen fliegen hin & her.

„Du leckst Vaginas!“

„Gar nicht!“

Ein verbaler Tiefschlag. Die Umstehenden verziehen angewidert das Gesicht.

Ich muss leise lachen. Wenn ihr groß seid, werdet ihr schon lernen, was gut ist.

Her Highness

Das Geburtstagskind darf auf einem Thron Platz nehmen. Ein besserer Campingstuhl mit Papiergirlanden. Den gibt es in der Kita allerdings nur ein Mal.

Deswegen baut ein Vater seiner Tochter einen eigenen Thron. So hoch, dass sie einen Hocker braucht, um rauf zu krabbeln. So breit, dass er selber bequem darauf sitzen kann. Bespannt ihn mit rotem Stoff, verziert ihn mit goldenen Nägeln und schleppt ihn an ihrem Geburtstag in den Kindergarten.

Als ich das Foto sehe, kann ich nur ungläubig mit dem Kopf schütteln. Und habe jetzt schon Mitleid mit den Männern in ihrem Leben.

Mit den Waffen einer Frau

Doof stellen kann sich meine Schwester besonders gut. Zum Beispiel wenn der Wasserhahn in ihrer Wohnung tropft.

„Alter, dafür gibt es Klempner!“

Das hält meinen Vater nicht davon ab, in sein Auto zu springen, um 300 Kilometer nach Berlin zu fahren.