Deluxe

Massenunterkunft statt Einzelzimmer. 12 Stunden nur mit einer kratzigen Kuschel-Decke und einem Pappkarton Obst auf dem Fußboden. Äpfel & Bananen. Die Aussicht mies. Gitter vor den Fenstern. Handy-Verbot. Dafür war die persönliche Betreuung ausgezeichnet. Für den Gang auf die Toilette musste man zwar an eine schwere Eisentür hämmern, wurde dann aber von zwei freundlichen Herren zum Klo begleitet. Außerdem betrat stündlich ein Team von der Qualitätskontrolle den Raum und leuchtete einem mit einer Taschenlampe ins Gesicht. Sehr aufmerksam.

Extensions

Falls jemand mit seiner Oberweite unzufrieden ist, ich hätte knallhart durchtrainierte Brust-Muskel-Masse anzubieten.

Im Tausch gegen ein Stück Bizeps. Mir ist noch nicht ganz klar, wie das funktionieren soll, aber das klappt schon.

Bio-Leistungskurs.

Thomalla

Das weiß sie, das weiß ich, nur mein bester Freund, der … weiß es auch. Alle wissen es. Aus der Sache wird nie etwas werden. Trotzdem rennt er ihr hinterher. Weil sie gut aussieht. Wellness & Beauty jedes Wochenende. Tiefgang wie die Elbe im Hochsommer. Sie besucht ihn. Bleibt über Nacht. Legt sich neben ihn in sein Bett. Gucken darf er. Aber nicht anfassen.

Harte Kerle (2)

Eine Rock-Band. Die Mitglieder, in der Blüte ihres Lebens, sollten in meiner Wohnung übernachten. Damit das Brautpaar neben der Gage nicht auch noch für ein Hotel zahlen muss. So kommt es aber jetzt. Weil Isomatten doch arg unbequem sind. Jammerlappen. Mit Bärten & Tattoos.

Flankings

Cannes erlaubt keine Burkinis mehr am Strand. Diesem Beispiel sollten wir unbedingt folgen. Deutschland braucht eine Mode-Polizei. Als Sofortmaßnahme gegen Style-Terroristen fordere ich ein Verbot der ekeligen Wiesenhof-Trikots von Werder-Bremen, roten Turnschuhen und Man-Buns.

Spinning

Keine Feiertage, keine Fußball-EM, kein Schlagermove & keine bescheuerten HSV-Fans. Ein perfekt normaler Samstag. Auf den ich mich schon jetzt freue wie ein kleines Kind auf Weihnachten. Etwas verrückt? Keine Ahnung. Egal. Nichts macht mir so viel Spaß. Nichts. Tanzen bis 7 Uhr morgens. Dann gehe ich nach Hause. Im Frieden mit mir selbst & der Welt. Ahoi.