1 + 1

Wen hat Donald Trump als seinen Vizepräsidentschaftskandidaten aufgestellt? Mike Pence. Einen Mann. Und wen hat Hillary Clinton aufgestellt? Trommelwirbel. Tim Kaine. Ebenfalls einen Mann. Zwei Männer, die gemeinsam für die höchsten Ämter in den USA kandidieren, sind normal. Zwei Frauen dagegen ein politisches Risiko. Auch im Land der unbegrenzten Möglichkeiten im Jahr 2016.

Teen Spirit

Es war Sommer, es war heiß, ich hatte verpennt & mein Deo vergessen.

Macht nichts. 3. und 4. Stunde hatten wir Sport und meinen Turnbeutel hatte ich nicht vergessen. Da war irgendwo ein Deo drin.

Nach dem Unterricht Geräte wegräumen & ab in die Umkleide. Alle weg. Ich musste mich schon wieder beeilen. Wo war jetzt mein verdammtes Deo?

Unauffindbar. Nach Blumenwiese roch ich definitiv nicht mehr. Frische Luft unter mein Shirt schaufelnd ging ich im Schnellschritt ins Schulgebäude. Eine Doppelstunde Physik.

Ellbogen an Ellbogen an einem 5er-Tisch. Zwischen zwei Mädchen. Die links von mir fand ich ganz gut, die rechts von mir war ihre beste Freundin. Toll.

Ich schrieb mit dem Block auf den Beinen. Lässig nach hinten gelehnt. Etwas Abstand ist vielleicht eine gute Idee.

Doch irgendwann drehte das Mädchen links von mir ihren Kopf in meine Richtung und zog die Nase kraus. Aufgeflogen. Wie peinlich. Mein cooles Image. Weggeschwitzt.

Schnüffelnd rückte sie mit ihrem Stuhl weiter an mich heran. „Oh Gott! Was ist das? Du riechst so gut!“

Zappelphilipp

So beeindruckend ist mein nächtliches Rumgehüpfe an den Wochenenden auch nicht, aber es führt immer wieder zu Kommentaren. 2 Jungs: „Du tanzt echt gut. Wer hat dir das beigebracht?“ Beigebracht. Tzz. Anderer Typ: „Schluck eine Valium. Du tanzt viel zu wild.“ Stand aber selber nur rum wie auf Schlaftabletten. Frau: „Du tanzt viel zu schnell. Da kann keine Frau mithalten.“ „Ich mach halt Power-Dancing.“ „Achsooo.“ Und zu ihren Freundinnen: „Er macht Power-Dancing!!!“

Stoppp

Hunderte Frauen werden wegen dem Nein-heißt-Nein-Gesetz jeden Sonntagmorgen auf dem Weg zum Bäcker noch schnell in das nächste Polizeirevier stürmen und ihren Lover der letzten Nacht anzeigen. Weil so ein Verfahren für alle Beteiligten ein riesiger Spaß ist. Aber auch Männer können Frauen jetzt leichter sexueller Handlungen gegen ihren Willen bezichtigen. Damit ist der Kampf der Geschlechter neu entbrannt. Ein Keil wird zwischen Mann & Frau getrieben. Meinen Experten, die ganz tief drin stecken. In der Materie. Und bloß keinen ONS mehr. Kacke. Besoffener Sex, wenn man nicht einmal mehr gerade stehen kann & sich auch sonst nicht mehr viel regt, ist doch das Highlight jeder durchzechten Nacht. Moment. Gibt es denn kein Recht auf einen Quickie? Im Grundgesetz steht nur etwas von der Würde des Menschen & körperlicher Unversehrtheit? Voll doof, diese Gesetze.

Klassenerhalt

Der Typ schwänzelt die ganze Zeit um eine Frau herum. Simuliert mit einer Hand unter dem weißen Polo-Ralph-Lauren-Hemd sein wild für die Dame schlagendes Herz. Entzückend. Dann kommt er plötzlich zu mir. Die Frau kannst du vergessen. Das wird nichts. Du bist nicht in ihrer Liga. Sagt er. Ok, sage ich. Wenn du meinst. Aber ich tanze hier nur. Zufrieden zieht er ab und baggert weiter. Ich tanze weiter. Fünf Minuten später steht er wieder neben mir. Oh, die Frau ist scharf auf dich. Die will dich. Sagt er. Aha, sage ich. Davon habe ich jetzt nicht so viel mitbekommen. Danke für den Hinweis. Ich tanze einfach weiter und gucke dann mal. Ghettofaust. Schulterklopfen. Weg ist er. Andere Leute … verkuppeln.

Save the last dance

Letztes Jahr war ich auf einer Dancehall/Reggae-Party im Gruenspan. Hat mich nicht überzeugt. Am Samstag gab es ein ähnliches Programm. Wieder nicht so toll. 2 Uhr. Kein Mensch auf der Tanzfläche. Vornehme Zurückhaltung. Oder es wird nach einem kurzen Rundgang der Ausgang angesteuert. Um 4 Uhr wurde es dann besser. Etwas spät. Fand die Musik auch zu smooth. Kein wildes Rumgehüpfe möglich. Sonst ist das Gruenspan aber eine coole Location. Und die Frauen sind bei diesen Partys schick. Wenn sie denn da bleiben.