Outlaw-King

Ein halbes Jahr lang hatte mein Auto keinen TÜV. (Ich weiß, die Bezeichnung ist nicht korrekt, ihr kleinen Klugscheißer.)

Gefahren bin ich trotzdem. Durchs Dorf. Für Reisen in die beste Stadt der Welt nehme ich immer den Zug.

Meinen Vater machte das trotzdem nervös. Die Bullen. Oder ein Unfall.

Tzzz.

Während des (Hoch-)Sommers hatte ich einfach wenig Lust, mich darum zu kümmern.

Jetzt hat mein Auto wieder eine gültige Plakette und die nächste Hauptuntersuchung ist im November 2021.

Das passt mir viel besser.

Ich bin ein Herbstkind.

Pete

Im Gym kann ich beim Training endlich wieder eine Mütze tragen. Das sieht zwar komisch aus, aber dort sind eh keine geilen Weiber.

Den Sommer über habe ich meine zugluftempfindlichen Ohren mit Kopfhörern geschützt, jedoch sind diese bei manchen Übungen hinderlich und nerven.

Ich fühle praktisch schon, wie der Bizeps wächst.

I bims Ehrenmann

Der Langenscheidt-Verlag hat die Kür für dieses Jahr ausgesetzt, für mich als literarisches Qualitäts-Blog natürlich ein untragbarer Zustand, daher, liebe Frührentner, Spätpubertierenden, im Herzen Junggebliebenen, nennt mir euer Jugendwort des Jahres.

Abgrasen

Seit der großen Sommerpause bin ich noch nicht wieder richtig in Schwung gekommen.

Das heißt, es gibt auch nichts Neues an der Weiber-Front, weil ich Dates immer mit meinen Party-Ausflügen verbinde und nie extra für ein erstes Treffen nach Hamburg fahren würde.

Außerdem will ich in nächster Zeit lieber in Bars & Clubs nach meiner Supermodel-Traumfrau-Freundin Ausschau halten, als mich durch Apps zu wischen.

Game of Thrones

Bei meinen Eltern ging diese Woche Kotzeritis um. Das habe ich aber erst erfahren, als ich schon dutzende Türklinken berührt hatte und mit einem Stück Kuchen in der Hand am Küchentisch saß.

Jetzt überdenke ich meine Wochenendpläne.

Wegen Brechdurchfall eine Nacht lang über einer Club-Toilette hocken ist wahrscheinlich nicht so toll. Und ich bin ja erst nach 15 Stunden wieder zu Hause.